Aktien mit Kreditkarte kaufen

Wer mal eben schnell Aktien via Kreditkarte kaufen möchte steht vor dem grundsätzlichen Problem einen Broker zu finden der dies erlaubt. Denn es ist auf jeden Fall so, dass klassische online Depots nur als Bankkonto funktionieren. Das heißt, auf ein solches Konto muss man Geld überweisen und ein Referenzkonto anlegen. Mit einer Kreditkarte kommt man dabei nicht weit.

Die Möglichkeit die man hat sind jedoch online Broker wie Plus500 wo man einige dutzend Aktien kaufen und auch shorten – also von fallenden Kursen profitieren kann. Was diese Broker auszeichnet ist, dass man keine Aktien erwirbt sondern lediglich sogenannte CFDs darauf. Das sind im Prinzip nur Verträge mit dem Broker selbst. Daher ist es auch so leicht möglich auch eine Aktie zu verkaufen die man gar nicht besitzt um von fallenden Kursen zu profitieren – aber natürlich auch zu verlieren wenn die Kurse steigen.

Wenn Sie z.B. sicher sind dass heute Aktie X deutlich steigen wird, dann ist ein solcher Broker perfekt. Denn zum einen können Sie sich innerhalb weniger Minuten anmelden und per Kreditkarte eine Einzahlung tätigen. Zum anderen können Sie Ihren Einsatz außerdem hebeln. Das heißt, dass Sie mit relativ kleinen Beträgen größere Summen einsetzen können. Ein Hebel von 30 z.B. bedeutet, dass Sie mit 100€ Einsatz 3000€ bewegen können. Damit erhöhen Sie nicht nur die Rendite sondern auch das Risiko. Aber stellen Sie sich einmal vor Sie kaufen für 100€ Aktien. Selbst wenn Sie wissen dass es an einem Tag 2% nach oben gehen wird sind dadurch nicht einmal Ihre Gebühren gedeckt. Tatsächlich Aktien zu kaufen lohnt sich nur auf sehr, sehr lange Frist aber garantiert nicht zum spekulieren. Handeln Sie jedoch mit einem Hebel von 30 und setzen 100€ ein erhalten Sie 2% auf 3000€ was immerhin 60€ sind und nicht nur 2€.

Unsere Empfehlung zum Aktienkauf mit Kreditkarte

Eines ist klar: Aktien bei einem CFD Broker zu kaufen macht nur Sinn für kurzzeitige Spekulationen bei denen Sie bereit sind ein höheres Risiko einzugehen. Ansonsten müssen Sie auf ein normales online Depot ausweichen und können auch nicht eben mit Kreditkarte einzahlen.

Für kurzfristige Spekulationen ist ein Broker wie Plus500 jedoch ideal. Sie können sich schnell anmelden, mit Kreditkarte einzahlen, Ihren Einsatz hebeln und dabei sowohl von steigenden als auch fallenden Kursen profitieren.

Das Vorgehen ist sehr einfach:

  1. Klicken Sie hier um zu Plus500 zu gelangen
  2. Eröffnen Sie ein neues Konto
  3. Loggen Sie sich ein und gehen auf ihr Konto
  4. Wählen Sie Kreditkarte als Zahlungsmethode
  5. Nach der Einzahlung kehren Sie in den Webtrader zurück und wählen die Aktie die Sie handeln möchten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *